Allgemeine Informationen & Zimmervermittlung

 

Tourist-Info

Bad Reichenhall

Wittelsbacher Str. 15

Tel.: +49 (0) 8651 606-0

 

Tourist-Info

Bayerisch Gmain

Großgmainer Str. 14

Tel.: +49 (0) 8651 606 401
oder +49 (0) 8651 606 402


« zurück

 


KIRCHE ERLEBEN IN BAD REICHENHALL

 

Informationen unter:

 

www.kath-stadtkirche-badreichenhall.de

 

www.bad-reichenhall-evangelisch.de


Kloster und Münster St. Zeno

Das Münster St. Zeno stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die dreischiffige Basilika aus der Stauferzeit wurde in 80jähriger Bauzeit errichtet und birgt eine Vielzahl von Kunstschätzen.
1521 veröffentlichten die Augustiner Chorherren des Münster St. Zeno erstmals die "Zehn Gebote", das "Vater Unser", "Ave Maria" und das "Cred" in deutscher Sprache: zu besichtigen in der Vorhalle des Münster. Damit wurde vor allem Volksnähe gezeigt. Sehenswert sind auch das romanische Portal und der romanische Kreuzgang mit gotischer Rippenausbildung.

Pfarrkirche St. Nikolaus

St. Nikolaus ist der reinste romanische Schatz der Stadt und wie St. Zeno einem Heiligen geweiht, der Schutz von Gefahren des Wassers bieten soll. Die Kirche spricht in Ihrer Klarheit für sich selbst - übersehen sollte man aber keinesfalls das Muttergottesbild, das unversehrt Brand und Bombardement 1945 überstanden hat.

 

Alte Saline mit Kapelle

Die älteste geschlossene Industrieanlage Deutschlands beherbergt in Ihrem Haupthaus die Brunnhauskapelle in byzantinischen Stil. Quellbau und Salzmuseum dieser Anlage bilden Herz und Seele Reichenhalls

 

Karmelitenkirche St. Aegidius

Außen am Chor eine drastische Darstellung der apokalyptischen Reiter anlässlich des Bombenangriffs im zweiten Weltkrieg. Selten geworden ist der Links- Knick des Chores, aber das geneigte Haupt Christi am Kreuz versinnlicht.

St. Johannes Spitalkirche

Die Johanneskirche befindet sich historisch gesehen am Rande der Stadt. Einen Beweis dafür liefern die Reste der Stadtmauer, die sich hinter der Kirche im Salzburger Tor nach Osten öffnete.

 

Evangelische Stadtkirche

1881 wurde sie als Kurkirche erbaut in neogotisch-neoklassizistischem Stil. Blickfang ist das moderne Chorfresko von 1981, eine Darstellung des himmlischen Jerusalems. Kirchenmusik-Jahresprogramm

 

Schloss Marzoll und Kirche St. Valentin

Durch Gräber und Bau- Funde belegt, schreibt man "Marciola" eine gut 3000 jährige Geschichte zu. Nach Römerzeit und Mittelalter sah Marzoll verschiede Herrschaften, von denen die Reichenhaller Siederfamilie Fröschl die wichtigste war.

 

St. Pankraz in Karlstein

Am Westrand des Talkessels gelegen, wird Karlstein wie fast das ganze Tal dominiert von der Pankraz Kirche. Man kann ihre Lage nicht treffender umschreiben als mit dem Wort pittoresk. Auf einem steilen Felsen thront das Barockkirchlein, das um 1700 erbaut wurde und bietet freien Ausblick über Bad Reichenhall bis zur Salzburger Festung.

(Quellen: Vom Marterl zum Münster, G. Reiser, M. Oberwegner, 2006 und Dr. Johannes Lang, Stadtarchivar,
Matthias Roth, Kantor Ev. Stadtkirche)

 

Tipp:

Unter dem Motto "Kommen Sie. Zu sich" werden von der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern rund 800 Gottesdienste unter freiem Himmel angeboten. Urlauber und Ausflügler haben so die Möglichkeit, in den Ferienregionen Bayerns Gottesdienste in einer außergewöhnlichen Umgebung zu erleben.
Informationen und Termine unter www.berggottesdienste.de

St Zeno
Münster St. Zeno.
St Nikolaus
Kirche St. Niklaus.

© 2012 Kur-GmbH im Verbund mit Berchtesgadener Land